Montag, 30. März 2015

Ahoi....

...kleiner (großer) Kapitän!


Hab ich's schon erwähnt? ICH WILL FRÜHLING. Und zwar den, wo man ohne Jacke auf dem Spielplatz herumlaufen kann, das Trampolin wieder zum Quietschen bringen kann, in der Sonne den (oder in Wahrheit die - Plural) Nachmittagssnack(s) genießen kann.


Halt so den richtigen - nicht so wie heute :(

Es ist windig, die Sonne muss sich ganz arg anstrengen um durch die Wolken zu dringen. Ich sitze müde am Schreibtisch und wünsche mich ins Warme.

Aber wisst ihr was?! Ich näh mir (und meinen Lieben) die Welt, wie sie mir gefällt!! Und zwar ist es jetzt eindeutig Zeit für etwas Urlaub. Wenn auch nur auf dem T-Shirt.
So kommt's, dass Midi heute im maritimen Look im (leider Winter)Garten posiert. Wir haben genug von langen Ärmeln!

Midi trägt ein raglan.KIDS nach Leni Pepunkt in Größe 116. Mein kleiner Spargeltarzan passt in den Schnitt perfekt rein. Das eBook beinhaltet ja auch mehrere Varianten - je nachdem Körperbau der Kids.


Zugegeben, den maritimen Interlock hätte sich Midi nicht selbst aus dem Schrank gezogen. Aber zum Glück erkennt er schon ein wenig im Spiegel, welche Farbe ihm gut steht - oder aber er glaubt mir :)

Jetzt muss ich meinen Midi-Mann aber wieder einpacken. Die Sonne ist schon wieder weg. Und da wird's ungemütlich - selbst hinter Glas.


Wenn uns jemand sucht: hinter der Lego Kiste links!

Alles Liebe,
Tanja





Out NOW: Leisure Time (und Gewinnerbekanntgabe!)

es ist soweit:

Es ist online! Das neue Basic-Shirt für den Göttergatten! Leisure Time von klecks MACS wurde gestern veröffentlicht!!

Ich durfte die liebe Claudia, ihres Zeichens ein österreichisches Schneiderlein, beim Probenähen unterstützen. Wobei ich sagen muss: das Nähen war hier eindeutig die leichteste Übung!!
Das Shirt ist wirklich schnell gezaubert. Lediglich der V-Ausschnitt oder die optionale Knopfleiste bringen ungeübte Näherinnen zum Grübeln. Aber die liebe Claudia hat sich sehr viel Mühe mit der Anleitung gegeben und wenn ihr diese Schritt für Schritt befolgt, kommt ihr zu einem tollen Ergebnis.



Das schwierigste waren die Tragebilder! Maxi hat sich ganz schön geziert! Aber wie ihr seht, haben wir es dann doch ganz gut hinbekommen. Und einen kleinen Outtake kann ich mir nicht verkneifen - das seht ihr ganz am Ende des Posts :)
Aber nun zur Passform: Mein Maxi ist begeistert! Das Shirt sitzt knackig, engt ihn aber nicht ein! Seine erste Version ist auf Baumwolljersey ohne Elasthananteil, deshalb dehnt es sich auch kam, was den knackigen Sitz erklärt. Grundsätzlich ist der Schnitt für große schlanke, wie auch für athletische Typen ausgelegt. Im Probenähen hat sich gezeigt, dass die Männer - wie ja auch wir Frauen - sehr unterschiedlich gebaut sind. So hat Claudia kurzerhand eine weitere Schulterlinie ins eBook eingearbeitet. Für die besonders zarten Wesen unter den GöGas!

Ihr seht hier das Shirt stur nach Anleitung in Größe L. Die Länge passt Maxi PERFEKT.

Sein Kommentar: "..des schaut aus wie gekauft..." - ich weiß wie ich es verstehen muss und weiß: DAS IST EIN RIESENKOMPLIMENT!


Der geplottete Schriftzug ist im übrigen von Maxi selbst entworfen und hat für ihn eine sportliche Bedeutung. Ihr werdet diesen Schriftzug uU noch öfter hier sehen - Maxi ist nämlich auf den Geschmack gekommen. Außerdem ist er der weltbeste Entgitterer!

So, nun hab ich euch lange genug auf die Folter gespannt! Damit auch ein weiterer Nähmann eingekleidet werden kann, durfte ich ein eBook verlosen. Mini spielte Glücksfee und hat die liebe Birgit Sommer gezogen! Birgit, sende klecks MACS eine Nachricht und du bekommst deinen Gewinn zugeschickt! Viel Spaß beim Nähen für deinen Liebsten!
Alle anderen seid nicht traurig: nutzt die -12%Aktion von Dawanda und kauft euch den Basic-Schnitt hier!

Und hier mein liebstes Bild: das Outtake :)



Alles Liebe, Tanja







Donnerstag, 26. März 2015

Coming soon... UUUUUUND

....Gewinnspiel!!


Es gibt heute eine Premiere!!

Und zwar zeige ich euch heute zum ALLER ALLER ersten Mal etwas genähtes für meinen MANN!!

JAAA, ihr lest richtig - für den ältesten meiner Männer - den, der laut Papieren erwachsen ist :)

Ich darf im Moment die liebe Claudia von klecksMACs beim Probenähen für ihr Männershirt "Leisure Time" unterstützen!

Ich verrate soviel, Maxi hat seine erste Probeversion schon ausgeführt - und zwar ins Büro! Zugegeben, mein Liebster hat keinen Dresscode (er ist Software Ingenieur) aber er ist ziemlich "heikel".


Der lieben Claudia ist es gelungen, für unsere Herzensmänner ein Basiteil zu gradieren, das in ihrem neuen eBook mit gleich drei Ausschnittvarianten: V-Ausschnitt, Rundhals- und Knopfleistenversion.

Diie Probenähergebnisse darf ich euch noch nicht zeigen, da müsst ihr euch noch ein klein wenig gedulden! AAAAAAABER ich darf schon vor der Veröffentlichung ein eBook verlosen! 

Wenn ihr teilnehmen wollt, kommentiert hier diesen Beitrag bis spätestens Samstag, 28.03.2015 20 Uhr. Die Auslosung erfolgt im Laufe des Sonntag - also vergesst nicht noch einmal vorbeizuschauen! Wenn sich die/der GewinnerIn - wider Erwarten - nicht melden sollte, wird neu ausgelost!

Seid gespannt,
alles Liebe,
Tanja

zu sehen bei: OutNow

Montag, 23. März 2015

Little Monstaaaaa

...seht ihr hier gleich mehrfach :)


Unser Mini mutiert momentan gern zum Wutzwerg. Er entdeckt, dass Mama und Papa nicht uneingeschränkt recht haben... und tut das dann lautstark kund! Also ist er dann und wann unser 'Monsterchen'.

Wie passend ist da dieser kuschelige Nickystoff, den ich für ihn zum einem Ben vernäht habe. Ben? Ihr erinnert euch? Das ist das neue eBook aus der Feder von Frl. Päng von Bunte Knete!

Ich habe hier allerdings Ben etwas verändert. Aus dem Hoodie wurde eine Sweatweste. Einfach weil Mini, wie auch Midi, solche Hitzköpfe sind, dass sie jetzt bei Frühlingstemperaturen nicht mehr tragen als T-Shirts. Zum Überziehen beim Rausgehen sind dann Westen einfach soooo praktisch.

Wer könnte diesem Blick schon widerstehen?? Und schon wieder ist es passiert - Mini hat mich um den Finger gewickelt! Ich schaff es einfach nicht, dem Wutzwergi böse zu sein!



So, ich übe jetzt auch den Dackelblick!

Alles Liebe, Tanja

Stoff: Nickystoff Migthy Monster und Uni Sweat von stoffparties.at
Reißverschluss: toniane






Frühling? Frühling!! Bärlauchbrot

Jetzt ist er da!

Wer? Na der Frühling!

Wir haben ihn gerochen - im Wald! Wonach er duftet? Nach feuchter Erde, sanften Blumen uuuuund Knoblauch. ??? Ja, der Bärlauch ist im Wald gleich hinter unserem (Mehrparteien)Haus (wie das klingt - ist aber wirklich so) nicht mehr zu über"riechen".
So kommt's, dass ich heute zum ersten Mal ein Rezept mit euch teilen will. Und zwar für DAS Frühlingsbrot: Bärlauchbrot!

Es ist ganz schnell gemacht (abgesehen von der Geduldsprobe "gehen lassen") und quasi kinderleicht. Meine Jungs hatten eine Freude beim Kneten.

Ihr braucht also:
500g glattes Weizenmehl (ich hab Type 550 verwendet)
einen Würfel Germ (oder alternativ 2 Säckchen Trockenhefe)
300 ml (lauwarme) Milch
1 Teelöffel Zucker
2 Teelöffel Salz
40 ml (Kräuter)Öl oder Olivenöl ( - ich habe etwas übrig gebliebenes Öl von getrockneten Tomaten verarbeitet)
Bärlauch klein geschnitten nach Belieben

Die Zubereitung ist recht einfach: es werden alle Zutaten gemischt und zu einem Germteig verarbeitet. Dazu habe ich zuerst alle trockenen Zutaten in meine Schüssel gefüllt und eine "Grube" in der Mitte geformt. Dort hat Midi den Germwürfel hinein gebröselt, die kleingeschnittenen Bärlauchblätter drüber gestreut und abschließend die Milch (die schon mindestens eine Stunde bei Raumtemperatur vorwärmen durfte) darüber gegossen.

Dann wurde alles gut verknetet. Essbare Knetmasse - herrlich :)
Wir haben zwei Brotlaibe geformt und jeweils ein paar Mal oben eingeschnitten. Wir haben die zwei Laibe eine halbe Stunde bei 50°C im Backrohr gehen lassen. Wer mehr Zeit und vor allem Geduld hat, kann die Brote auch einfach bei Zimmertemperatur eine gute Stunde "rasten" lassen.

Nach der Ruhezeit wird eine kleine Schüssel Wasser in den Backofen gestellt, damit die Kruste der Brote schön knusprig wird. Die Laibe werden bei 220°C rund 30 Minuten fertig gebacken. Es lohnt sich ein paar Mal dazwischen in den Ofen zu sehen - die Brote sollen nicht zu dunkel werden!
Die Brote sind fertig, wenn die Kruste schön hellbraun ist.
Unser Brot ist gerade rechtzeitig zum Jausnen gestern abends fertig geworden. Und was soll ich sagen - ein Laib wurde gemeinschaftlich vertilgt :)

Genießt die Sonnenstrahlen und haltet die Nase offen!

Alles Liebe, Tanja










Mittwoch, 18. März 2015

Mit fremden...

...Federn schmücken


möchte ich mich nicht! Und deshalb möchte ich heute gleich betonen: die folgenden Kunstwerke stammen nicht aus meiner Feder! Ich habe bei meinem aktuellen Nähprojekt zahlreiche (!!) (kleine) helfende Hände!
Es ist eine Premiere für mich - ich habe noch nie etwas so Großes genäht! Ich muss auch zugeben, dass ich auch beim Vernähen des tollen "Grundmaterials" Hilfe habe - besonders was das Stecken und Bügeln angeht, muss ich nicht allein werkeln. Ich wüsste auch gar nicht, wie man allein eine solche Menge an Stoff bewältigt :)
Und dann auch noch aus Webware!! Die verzeiht viel weniger Ungenauigkeiten, soviel hab ich schon gemerkt. Meine Jerseyprojekte konnte ich immer ein wenig "zurecht rücken".

Ich will/darf/ kann noch nicht zu viel verraten - wer weiß wer mitliest! Es wird nämlich eine Überraschung. Für einen lieben Menschen, der einen neuen Lebensabschnitt beginnt.

Seid gespannt, es wird bald mehr zu sehen geben - spätestens wenn das Geschenk überreicht wurde!

Alles Liebe, Tanja

zu sehen bei: Create in Austria

Montag, 16. März 2015

Es war einmal..

..eine Idee.


Und zwar, dass ich mich frech für das Probenähen einer "Mädchentunika" beworben habe. Weil ich diese für meine Jungs nähen wollte. Ich hatte die fixe Idee, dass es kaum einen Oberteilschnitt geben kann, den man nicht - neudeutsch - unisex gestalten kann.
Und was soll ich sagen: Linda alias Frl. Päng von Bunte Knete war neugierig! Neugierig, was zwei Jungsmamis und ich für unsere Minimänner zaubern wollten. Sie gab uns also die Chance beim vermeintlichen Mädchen-Probenähen mitzumachen. So kam es zu den ersten Ben(ta)s. Meine Version habt ihr hier schon gesehen.

Linda haben die Adaptionen an ihrer Benta inspiriert! Und so, darf ich euch heute verkünden, dass auch BEN heute erschienen ist!

Ben ist ein cooler Shirtschnitt mit allen Variationen, die eine Frühlings-, Sommer-, Herbst- und Wintergarderobe ( ;) ) so braucht! Heute zeige ich euch Mini in einem Ben mit gedoppelten Ärmeln und den charakteristischen Taschen. Im echt ausführlichen eBook findet ihr Schnittteile für die coole Kapuze sowie für lange und kurze Ärmel.

Also, weg mit den Schubladen: Mädchen/Jungs! Versuch macht Kluch :)

Ihr  seht was Mini von seinen "Roooooas" (Tiger gehört noch nicht zum aktiven Wortschatz) hält: er findet sie zum Tanzen! Also, schaut rein in den Shop von Frl. Päng - ihr findet sicher was für euch!

Alles Liebe, Tanja

Schnitt: BEN von Bunte Knete
Stoffe: Glünz Tiger auf marine, Ringeljersey Gitta in schwarz-weiß und Strickbündchen in sonnengelb: stoffparties.at

Mittwoch, 11. März 2015

Weils so schön war..

..gleich noch ein RAGLANkids!

Ich muss meine Begeisterung nochmal ein wenig mit euch teilen! Darum zeige ich euch heute bereits zum zweiten Mal ein Shirt nach dem neuen Schnitt von Leni Pepunkt.

Wie ich schon mal erwähnt habe, neige ich dazu, jedes Schnittmuster nur einmal zu nähen. Das wird bei diesem DEFINITIV NICHT der Fall sein. Es ist ein Basic, dass jedes Mal - je nach Stoffauswahl und Variante ein wenig anders wirkt. Außerdem passt das Shirt Mini wie Midi in ihrer jeweiligen Kaufgröße wie angegossen - wie auf den Leib geschneidert ;)


Mini trägt hier eine Langarmversion in der "Grundausführung" - also ohne Bündchen, Kragen oder Taschen. So wie ihr hier das Shirt seht, ist es mit einer Ovi in ca 30 Minuten komplett fertig (ohne Zuschnitt etc).



Grün geht immer - das sehen die Jungs zum Glück genauso wie ich! Und Raketen sowieso! Jedenfalls gibt es das Raketenshirt in 86/92 und auch in 110/116 bei uns im Kleiderschrank. Den entzückenden (und echt günstigen) Baumwolljersey hab ich bei Buttinette gefunden.

Und nicht vergessen: Bis heute (11.03.2015) Abend 24 Uhr bekommt ihr das neue Schnittmuster RAGLANkids von Leni Pepunkt in ihrem Shop zum Einführungspreis. Einfach Rabattcode "RAGLAN" eingeben. (Vorsicht: NUR direkt auf der Homepage gültig - nicht bei dawanda o.ä.)

Alles Liebe, Tanja

Schnitt: RAGLANkids von Leni Pepunkt
Stoff: Raketen von Buttinette, Uni-BW-Jersey von stoffparties.at
zu sehen bei: Out Now!

Dienstag, 10. März 2015

Ein neuer Basic-Star...

..am Shirt-Himmel!

Ich durfte für die liebe Yvonne von Leni pepunkt ihren neuen Basic Schnitt "RAGLAN.kids Probe nähen.
Ein ganz schlichter Schnitt, aber viele Variationsmöglichkeiten.
Kurzarm, Langarm, als Kleid oder Shirt, mit oder ohne Taschen, mit Snood-Kragen oder schlicht mit Halsbündchen, gesäumt oder mit Bündchen.

Je nach Lust, Laune oder Wetter :)

Und wie alle Leni Pepunkt eBooks mit ausführlicher Anleitung und absolut anfängertauglich.
Das eBook umfasst die Doppelgrößen 50/56-158/164.
Und wisst ihr was? Bis morgen (11.03.2015) 24 Uhr gibt es das eBook im Shop zum Einführungspreis und zwar mit dem Code "RAGLAN". 

 Hier seht ihr meinen Startschuss für die Sommergaderobe von Midi. Ich habe für ihn Lillestoffs Skater mit petrolem Unijersey verarbeitet - beide Stoffe bekommt ihr bei stoffparties.at .

Alles Liebe, Tanja

Schnitt: RaglanKIDS von LeniPepunkt
Stoffe: Lillestoff gekauft bei stoffparties.at

Montag, 9. März 2015

Superman all over

...für meinen Superboy!

Ich habe euch ja hier schon Midis erste selbstgenähte Kapuzenweste im Superman-Look gezeigt. Heute präsentiere ich euch die Ergänzung.

Midi trägt zu Hause am liebsten Jogginghosen. Er meint damit schlichtweg Hosen aus weichen Materialien wie Sweat, Nicky oder Jersey. Simple Pumphosen bezeichnet er aber mittlerweile als Pyjamahosen (jaaaa, er wird immer kritischer..).

So war ich vor einigen Wochen ganz froh, dass ich im Rahmen des Probenähens von Näähglücks "Kinderhose" einen ganzen Schwung "Wohlfühlhosen" nähen MUSSTE :)


Diese Version ist passend zur Weste aus blitzblauem Nicky und gelben Bündchen. Aus den Resten des Futterstoffes der Weste habe ich die Taschen aufgesetzt. Die Taschen im Freebook (!!) sind eigentlich anders rum - quasi um 90° gedreht. Das wäre sich aber mit meinen Restfleckchen nicht ausgegangen.


Die Hose ist Midi noch reichlich zu groß. Aber er mag's besonders zu Hause (auch draußen wenn ich ihn lassen würde) gern lässig, also passt dann schon. Er kann sich so super bewegen und am Boden herumrutschen - ihr findet uns auf der Legodecke!

Alles Liebe, Tanja

zu finden bei: My Kid wears, Made4Boys

Sonntag, 8. März 2015

7 Sachen Sonntag

..ich teile heute mit euch..


..unseren ersten Familienfrühlingstag! Im Rahmen von Anita's alias Grinsestern's "7 Sachen Sonntag" lasse ich heut Bilder sprechen. Ihr seht jetzt 7 Sachen, die ich heute in den Händen hielt - egal ob wenige Minuten oder mehrere Stunden:
Wen suche ich den halben Tag? Mimi alias "BÄH" - ohne seinem Kuschelschaf geht bei Mini nichts. Also wird vor einem Ausflug erstmal gesucht.
Wir machten uns auf den Weg zur ersten Geocache Runde der Saison!
Wir haben die ersten Frühlingsboten entdeckt: wer strahlt hier mehr - das Schneeglöckchen oder Midi?
Das erste Mittagessen im Freien 2015. Ich musste Mini festhalten sonst wäre er von der massiv schiefen Bank gerutscht :)
Maxi und Midi schauen sich die abgestorbene Rind eines Baumes ganz genau an.
Der Salzleckstein bei der Wildfuttergrippe fasziniert Midi ungemein. Er möchte alles über ein Salzbergwerk wissen. Eines der nächsten Ausflugsziele: Salzbergwerk!
Midi zeigt mir sein "Schneeherz" - so verbringe ich den Weltfrauentag 2015!

Alles Liebe, Tanja




Donnerstag, 5. März 2015

Farbe? FARBE!!!

.. ich hatte wieder Lust auf Farbe! Das kennt ihr ja schon von mir. Ich hab richtige Gelüste - Heißhunger quasi!

Diese Woche war's wieder mal soweit. Geplagt von dieser plötzlichen Lust auf Abwechslung hab ich meinen Stoffschrank (bzw. einen der vielen ;) ) durchforstet. Und ich bin ein weiteres Mal auf einen Trigema-Polo gestoßen. In einem satten "Wassermelone". Oder eher "Hummer"? Oder "Apricot"? Wer weiß das schon so genau - ich nehm Wassermelone - das klingt so schön nach Sommer!

Die Ottobre 2/2015 liegt hier schon seit ein paar Tagen (oder Wochen?). Da sind diesmal mMn einige tolle Basicteilchen drinnen. So auch "Faded Stripes". Das Shirt besteht aus nur 4 Schnittteilen plus Säume - das ist schnell genäht.
Ich habe mich für Größe 38 entschieden, da ich Shirts im Moment nicht zuuu eng mag - besonders wenn ich vorhabe, sie ins Büro zu tragen. Mein Plan war und ist ja ein Basicteilchen für den Frühling und Sommer im Büro zu nähen.
Ich habe alle Schnittteile in Wassermelonepolo zugeschnitten bis auf die Schulterpassen. Die sind aus dunkelblauen - eher schon marinefarbenem 100% Baumwolljersey. Der ist quasi nicht dehnbar, was mir hier im Schulterbereich ausreichend Halt gewährt.


Das Shirt war echt schnell genäht. eine kleine Änderung habe ich vorgenommen: Anstatt der herkömmlichen Säume habe ich die "Bündchenlösung" vorgezogen. Mir wäre das Shirt sonst zu kurz geworden und auch die Ärmel wären nicht sooo Bürotauglich geworden. Ich habe es hier für euch so kombiniert, wie ich es auch im Büro tragen würde - mit einer Strickweste in marine/offwhite, marine färbenen Loop mit kleinen weißen Sternen und ganz dunkler Skinnyjean.

Also von mir gibt's eine klare Nähempfehlung für "Faded Stripes". Ich habe die Ottobreanleitung nicht mal gelesen und das Shirt hat sich quasi selbst erklärt. Wer noch kein bis wenig "Ottobrisch" spricht, kann sich da locker drüber trauen!

Und bequem ist es auch noch!

Alles Liebe, Tanja

zu sehen bei: RUMS und Create in Austria